Fragen durchsuchen

Statistik

565 Fragen

1,476 Antworten

784 Kommentare

317 Nutzer

Eine gute Tat am Tag:

Heute schon eine Frage beantwortet?

Muss man sich an Sojamilch erst gewöhnen?

0 Punkte
Hi,

bin seit nem Jahr Vegetarier und möchte mir Zeit nehmen bei der Umstellung zum Veganer. Eins nach dem Anderen.

Mandelmilch schmeck mir ja, aber auf die Dauer und die Mengen, die ich verbrauche, wird mir das zu teuer. Leider ist die normale Kuhmilch ja so günstig, dass allein deswegen wohl keiner freiwillig mehr zahlt für ne Sojamilch.

Aber was ich eigentlich wissen wollte: gewöhnt man sich an den Geschmack von Sojamilch. Schmeckt mir nicht wirklich, muss ich zugeben. Ist das nur ne Gewöhnungssache?
Gefragt 5, Jan 2013 von Anonym
  

5 Antworten

0 Punkte

schau mal hier: http://www.laubfresser.de/2010/05/alpro-light-die-sojamilch-fur-menschen.html

Mittlerweile mag Lena (wird in obigen Post erwähnt) auch Reismilch... da scheint sich also schon etwas zu tun.

Ich würde auf jeden Fall davon abraten etwas herunterzuwürgen, was du nicht magst. Andererseits... wer mochte schon von Anfang an Bier oder ähnliches... Geschmack ist auch Trainingssache... Ich würde trotzdem nichts essen/trinken, was ich nicht mag.

Außerdem verschiedene Sojamilchsorten schmecken auch anders und zur Not kannst du es ja auch mit Vanilliesojamilch für den Anfang probieren... kommt halt auf den Verwendungszweck an.

Das mit der Kuhmilch ist auch so eine fiese Sache, zum einen wird die Milchwirtschaft ordentlich von Steuergelden (auch denen von Veganern ;)) subventioniert und außerdem mit nur 7% besteuert. Sojamilch ist nicht als Grundnahrungsmittel anerkannt und wird daher mit 19 % besteuert, genau wie ein Fernseher... ts

Eigentlich müsste es tatsächlich andersherum sein mit den Preisen.... aber das kommt noch. :)

Beantwortet 5, Jan 2013 von Laubfresser.de
0 Punkte
Probier mal Hafermilch (DM-Markt, Bioladen), die nehme ich immer für Müli, Hirsebrei, etc.

lg :)
Beantwortet 25, Jan 2013 von veggiewoman87
0 Punkte
Es gibt ne Menge verschiedener Soja-Milch-Sorten, die teilweise ziemlich unterschiedlich schmecken.

Aber bei mir war´s so, dass ich den Geschmack anfangs zwar etwas eigen, aber nicht unbedingt schlecht fand. (Wobei ich auch früher welche hatte, die nur zum Spucken und Weglaufen waren.^^)

Nach ner Weile fällt das aber garnicht mehr auf, da ist der Geschmack einfach normal geworden.

(Falls dir Sojamilch nich zusagt gibt´s auch Reis-Drink oder auch Soja-Reis-drink.)
Beantwortet 25, Jan 2013 von Anders
0 Punkte
Der Geschmack ändert sich mit der Zeit (mittlerweile esse ich Sachen, die mochte ich früher gar nicht...). Sieht man ja schon allein an seiner Kindheit ;-).
ch habe mich durchprobiert bei verschiedenen Soja-, Hafer-, Reis-, Dinkel-, Haselnuss-Drinks. Irgendwann hatte ich dann eine Sojamilch gefunden, die "einigermaßen" gut schmeckt. Pur hat sie mir aber nicht so gut geschmeckt. Die ersten Wochen habe ich die Milch erst mal "nur" mit meinem Frühstücksmüsli gegessen (da war kaum Unterschied zu Kuhmilch). Mittlerweile trinke ich die Sojamilch auch sehr gerne pur.
Beantwortet 14, Mai 2013 von Anonym
0 Punkte
Bis zu einem gewissen Grad gewöhnt man sich an den Geschmack von Pflanzenmilch, wobei sich dann ja auch eigene Vorlieben und Abneigungen entwickeln werden. So pur trinke ich persönlich keine Pflanzenmilch, ich nehme die nur für meinen Kaffee, den Kakao meines Sohnes, für unser Müsli und zum Backen. Eine Weile war ich mit Provamel ganz zufrieden, doch dann habe ich mal eine schlechte Packung erwischt, die ganz eklig sauer roch und seitdem kann ich reine Sojamilch generell nicht mehr riechen, auch wenn sie "normal" riecht. Hatte dann eine Weile Soja-Reis-Drink von "drink soja so lecker", der war in Ordnung, momentan bin ich begeistert über meine Entdeckung, dass BioBio Soja-Reis-Drink von Netto sogar noch besser (bzw. unauffälliger, neutraler) schmeckt. Der von Alnatura ist aber auch ganz empfehlenswert.

So zum Umsteigen würde ich auch erstmal Soja-Reis-Drink empfehlen, der hat keinen so starken Eigengeschmack wie purer Sojadrink. Aber ist ja alles Geschmackssache, anfangs muss man sich vielleicht etwas überwinden; auch mir fiel es schwer, auf Kuhmilch im Kaffee zu verzichten, aber mittlerweile habe ich mich an die Pflanzendrinks gewöhnt und würde jetzt umgekehrt auf keinen Fall mehr Kuhmilch zu mir nehmen wollen! Meinem Sohn schmeckt sie übrigens auch nicht mehr ;)
Beantwortet 15, Mai 2013 von Anonym

Was wolltest du schon immer einmal wissen?
Stelle hier ohne Anmeldung deine eigene Frage.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 26, Feb 2013 von Anonym