Fragen durchsuchen

Statistik

596 Fragen

1,513 Antworten

789 Kommentare

359 Nutzer

Eine gute Tat am Tag:

Heute schon eine Frage beantwortet?

Ich weiß nicht ob ich noch Veganer sein kann ... :S

0 Punkte
Hallo! Ich bin seit etwa 6 Monaten "Veganer". Veganer in Anführungszeichen weil ich es nicht wirklich bin. Es ist einfach so dass ich natürlich kein Fleisch esse und auch keine Milchprodukte keinen Kuchen keinen Honig etc. Hört sich jetzt vielleicht gut an aber ich RDS hält auch Backwaren ( in denen jetzt nicht offensichtlich Milch drin ist) wie zb Brezeln und mir ist auch bewusst dass da sehr wahrscheinlich tierische Fette sein sind. Ich achte auf nicht drauf wo ich esse ich Geh Auch zu McDonald's um dort Pommes zu essen obwohl ich weiß dass man das unternehmen sowieso nicht unterstützen sollte und die Pommer gar nicht vegan. Ich Lüge mich jeden Tag aufs neue selber an. Ich benutze auch [manchmal] Produkte die offensichtlich nicht Tierversuchsfrei sind ._. Was kann ich machen ?

 

lg Anna
Gefragt 24, Jun 2013 von Anonym
  

3 Antworten

0 Punkte
Das scheinen mir alles keine Gründe, ganz aufzuhören, sich zu bemühen.

Wenn du zumindest ein Bewusstsein über gewisse Probleme hast, aber nur Schwierigkeiten bei der Umsetzung, mach dich nicht irre und tu das, was du eben kannst. Vielleicht ergibt sich das mit der Zeit, dass es dir leichter fällt.

Aber nur wegen ein paar Schwierigkeiten gleich komplett aufzugeben halte ich nicht für sinnvoll.

Du musst dich ja nicht unbedingt "Veganer" nenne, nur um des Labels willen. Wenn du Missstände erkennst, tu eben dein Mögliches, diese zu verhindern, nicht daran mitzuwirken usw. Mehr geht nicht.

 

Ansonsten könnte ich dir empfehlen, dir Gleichgesinnte zu suchen, die dich unterstützen. Es gibt verschiedene Newsletter usw. von der Albert-Schweitzer-Stiftung, dem VeBu usw., welche dir immer mal wieder Tipps etc. schreiben. Es gibt Foren, in denen du dich mit anderen Austauschen und beraten lassen kannst, wenn du mal nicht weiter weißt (Schleichwerbung: http://vegan-forum.de/index.php ;)).

Wünsche dir viel Erfolg.
Beantwortet 24, Jun 2013 von Anders
0 Punkte
naja, jeder kann doch selbst entscheiden was er tun möchtem bzw was er tun kann. du weißt das alles, du weißt dass mcdonalds nicht gut ist, dass die marken tierversuche durchführen usw. was du aus deinem wissen machst ist deine sache. niemand sollte dich dafür verurteilen, dass du nicht perfekt bist, denn das ist keiner. und du kannst dich trotzdem veganer nennen!
denn du hast die einstellung und um das geht es doch!
Beantwortet 24, Sep 2013 von Anonym
0 Punkte
Na, Du bist ja schon mal sehr weit. Das würde ich positiv sehen!

MCDonalds kann man leicht boykottieren. Es gibt ja noch woanders Pommes, oder?

 

Un ddie meisten Brezeln enthalten keine Zusatzstoffevon Tieren.

Darüber informiert Dich einen Produktanfrage bei der Bäckerei.
Beantwortet 26, Sep 2013 von Anonym

Was wolltest du schon immer einmal wissen?
Stelle hier ohne Anmeldung deine eigene Frage.