Fragen durchsuchen

Statistik

616 Fragen

1,583 Antworten

800 Kommentare

565 Nutzer

Eine gute Tat am Tag:

Heute schon eine Frage beantwortet?

Welche Sorte Matcha könnt ihr mir empfehlen?

0 Punkte
Ich möchte mal Matcha probieren anstelle von Kaffee und stehe nun vor einer doch recht umfangreichen Auswahl. Welche Sorten nehmt ihr? Kann man nicht auch die Sorten zum Kochen für Tees oder Shakes verwenden? Die scheinen günstiger zu sein.
Gefragt 2, Mai 2013 von NachgeVragt
  

6 Antworten

0 Punkte
Ich habe mir vor einiger Zeit den "Beginner's Matcha Izumi" von Tee Gschendner gekauft. Verwende ihn sowohl zum kochen, als auch für Shakes und für Matcha Latte. Finde ihn sehr gut und preislich auch noch im Rahmen.
Beantwortet 2, Mai 2013 von Anonym
Den hatte ich bei meinen Recherchen auch schon entdeckt. Wenn ich mir morgens einen Shake mache, wie lange halten dann die 30 Gramm ungefähr?
Kommt drauf an, wie stark du ihn magst!? Bei mir leider nur ca. 3 Wochen.
Ich habe bei Tee Gschwendner nun den süßeren Matcha-zum-kochen (Premium Matcha for Cooking Fuku) bestellt. Der ist auch für Shakes und ähnliche Kaltgetränke geeignet.
Da ich noch nie welchen hatte, bin ich nun sehr auf den Geschmack und dessen Wirkung gespannt.
Den wollte ich demnächst auch mal testen. Vielleicht kannst du eine Rückmeldung geben, wenn du ihn probiert hast!?
Hallo,
wir haben ja heute das erste mal probiert und können nichts Negatives feststellen. Zubereitet habe ich wie vorgeschlagen: 200 ml Wasser, 1/2 TL Matcha und 2 Schuss Sirup (wir haben Monin Vanille genommen, der ist nach deren Webseite vegan). Hat eine schöne grüne Farbe mit Schaum und schmeckt wie eine Mischung aus Tee und Smoothie. Ist nicht mehlig, belegt trotzdem für eine kurze Zeit Zunge und Gaumen. Nun bin ich mal gespannt, ob sich der Matcha-Shake als Kaffee-Alternative durchsetzen kann.
0 Punkte

Sorry, bin noch nicht so lange auf dem Veggi-trip, aber..

WAS IST MATCHA und warum trinkt ihr den anstelle von Kaffe? Ich dachte immer Kaffe wäre veganlaugh

J.Kei

Beantwortet 2, Mai 2013 von Anonym
Ich habe durch Attila Hildmann das erste Mal von Matcha gehört. War damals bei seinem Auftritt im ZDF Fernsehgarten. Er meint eben, es wäre ein gesunder Kaffee-Ersatz. Heute hatte ich nun auch mal Lust, mich etwas dem Thema anzunehmen und zu bestellen. Matcha scheint getrocknete Grünteeblätter zu sein. Gibt viele interessante Webseiten dazu, insbesondere auch zu der Geschichte. Die Mönche haben wohl Matcha "erfunden", um bei ihren Gebeten nicht einzuschlafen. Trotz des wohl 5fachen Koffeingehalts ist es wesentlich verträglicher als Kaffee und die Wirkung hält länger an, weil die Inhaltsstoffe auch anders vom Körper verarbeitet bzw. aufgenommen werden. So jedenfalls mein Halbwissen.
Kaffee ist auch vegan, aber man sagt diesem ja auch negatives nach. Ausserdem mag ich den Geschmack im Mund nicht mehr so sehr.
+1 Punkt
beschäftige mich schon länger mit dem Thema und habe unzählige Matcha Tee Sorten probiert.

Die Matchas von teegeschwendner kommen alle von Aiya Europe das ist absolute massenproduktion worunter leider auch die Qualität leidet :(

Der Geschmack eines Matcha-Matcha Meditation ist sehr mild und ausgewogen. In Shakes habe ich das noch nicht probiert... Mir gefällt der tee an sich am besten. Würde sagen das man zum backen oder für Mixgetränke dann auch ruhig zu Teegeschwender geen kann und sich ein Matcha Mix for cooking holt.

Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.
Beantwortet 15, Nov 2013 von Anonym
0 Punkte
ich mag den Matcha von Quertee.
Diesen Matcha verwende ich zum Trinken und zum Kochen.
Gut gefällt mir auch der Matcha mit Geschmack ( habe ich sonst noch nicht gesehen ),
diesen verwende ich z.B. für Smoothies....
Vielleicht auch was für euch..
http://www.tee-markt24.de/de/Matcha-kaufen
Beantwortet 19, Jan 2014 von teefan
Hallo zusammen,
ich kaufe meinen Matcha immer bei tibamo. Hier gibt es qualitativ hochwertigen Matcha zu einem sehr guten Preis!
Der 250 g Beutel reicht dann eine Weile und kann für Getränke und zum kochen und backen verwendet werden.
http://tibamo.de/loser-tee/matcha-tee-250-g.html
0 Punkte

Hallo Leute,

Ich trinke je jeden Tag meinen Tee und so auch Matcha Tee, jedoch nicht täglich.

Zuletzt habe ich mir Crazy Matcha Erdbeere gekauft und der schmeckt gut. Vor Jahren habe ich auch jede Menge Kaffee getrunken, aber das ist vorbei. Ich bekam fürchterliches Sodbrennen. Von dem Tee habe ich keine Nebenwirkungen. Im Gegenteil, trinke ich Matcha Tee, dann verfliegt mein Appetit.

Lieben Gruß

Kati

Beantwortet 22, Mär 2015 von kati
0 Punkte
Attila Hildmann hat seinen eigenen Matcha in Bio-Qualität herausgebracht, der wirklich sehr gut schmeckt und nicht so teuer ist.
Beantwortet 24, Jun 2015 von Anonym

Was wolltest du schon immer einmal wissen?
Stelle hier ohne Anmeldung deine eigene Frage.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten
+1 Punkt
2 Antworten